Workshop Tallin 04/2015

Foto: S. Hackert

Wie präsentieren sich Vereine am geschicktesten gegenüber Interessenten und Geldgebern im Internet? Welche Bedeutung haben soziale Netzwerke für die Arbeit gerade mit jungen Zielgruppen? Und wie können kleine Vereine mit Onlineprojekten ihre Sichtbarkeit vergrößern? Keine leichte Aufgabe, aber auch keine unlösbare!

Beim Forum Baltikum, dem Forum der deutschsprachigen Minderheiten in den drei baltischen Staaten Lettland, Litauen und Estland, das vom 17. bis 19. April 2015 in Tallinn stattfand, stand diese Frage unter anderem auf der Tagesordnung. Ich wurde als Sachverständiger und Internet-Coach eingeladen, einen Workshop zum Thema zu halten. Der Workshop mit dem Thema „Optimierung von Internetpräsenzen und Nutzung von Social Media“ fand am Samstag, dem 18. April statt.

Das Forum Baltikum ist eine Initiative des Programms Integration und Medien des ifa (Institut für Auslandsbeziehungen). Finanzielle Unterstützung erhält die Mittlerorganisation aus dem Auswärtigen Amt und dem Bundesinnenministerium, das mit Herrn Krumsieg auch einen Vertreter zum Treffen entsandte.

Written by Dominic