Featured Image

Schachmatt für „Chess“

Anspannung zwischen Ost und West während der Schach-Weltmeisterschaft 1966, mitten im Kalten Krieg. Was eine bedeutsame Auseinandersetzung mit politischer Intrige und Feindbildern sein kann, wird unter der Regie von Wolf Widder am Theater Pforzheim zu einem recht platten Schaulauf für Show-Star Femke Soetanga als tragische Geliebte. Hier steht die Rezension zum Lesen bereit.

Featured Image

Let the Sunshine in

Lange Haare neben Seitenscheitel, Schlaghosen neben Petticoat und Bügelfalte – die Darmstädter Inszenierung des Sixties-Klassikers „Hair“ will ein komplettes Bild der amerikanischen Gesellschaft der 1960er-Jahre zeichnen und bietet gute Einfälle, verliert dabei allerdings die Figuren aus den Augen. Auch das Feeling bleibt auf der Strecke. Rezension für Musicalzentrale.de. Hier könnt ihr sie lesen.

Featured Image

All der Jazz

Keine Kulissenwechsel, keine prunkvolle Ausstattung – das neue Stage-Vorzeigeprojekt „Chicago“ im Palladium-Theater Stuttgart bietet wenig für Liebhaber voluminöser Produktionen. Und genau das macht den Kander/Ebb-Klassiker zum besonderen Erlebnis. Denn es lenkt den Blick auf das Wesentliche: Musik, Stimmen, Tanz und Story. Rezension für Musicalzentrale.de. Hier geht’s zum Text.

Featured Image

Die Kaiserin kehrt nach Wien zurück

Zum Zwanzigjährigen kehrte das Erfolgsmusical „Elisabeth“ von Kunze und Levay nach Wien zurück – in einer Neubearbeitung der klassischen Wiener Inszenierung von Harry Kupfer und mit einem Großaufgebot namhafter Darsteller. Die vollständige Rezension gibt es hier.